keb Hohenlohe Landpastoral Kloster Schöntal

Herzlich willkommen!

Die Katholische Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V. und die Landpastoral Kloster Schöntal heißen Sie willkommen! Gemeinsam bieten wir in den Räumen des ehemaligen Zisterzienserklosters Schöntal Bildungsveranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themen an. Wir sind eine offene Bildungseinrichtung: Auch für Menschen anderer Konfessionen, Religionen oder Weltanschauungen.

Wir freuen uns auf Sie!

Programmzeitschrift 2019/1

download

Drei Abende für Paare

“Lieber mit dem alten Partner etwas Neues, als mit einem neuen Partner wieder das Alte.”
Wir alle suchen einen Menschen, der uns zuverlässig emotionale Verbundenheit geben kann. Dennoch entstehen in Beziehungen immer wieder Zurückweisungen, Enttäuschungen und Bindungsverletzungen. Je größer die Bindungsunsicherheit ist, deso mehr gerät die Beziehung in die Schieflage.
Paare lernen wiederkehrende Muster in Auseinandersetzungen auf dem Hintergrund der Geschichte von Bindungserahrungen, bzw. der Verletzung von Bindungsbedürfnissen, zu verstehen, anzuerkennen und aufzulösen.

Ein Seminar, das Ihnen hilft,
• Ihre Beziehung auf neue Art zu verstehen
• Festgefahrene Muster und Teufelskreise zu durchbrechen
• Eigene Emotionen besser zu verstehen
• Mehr über die innere Welt Ihres Gegenübers zu erfahren
• Einsamkeit innerhalb der Beziehung zu überwinden
• Beziehungsverletzungen zu heilen
• Die emotionale, körperliche und sexuelle Verbindung zu vertiefen.

Termin:
Dienstag, 25. Juni 2019. 19:30 – 21 Uhr
Dienstag, 2. Juli 2019, 19:30 – 21 Uhr
Dienstag, 23. Juli 2019. 19:30 – 21 Uhr

Kosten: 59,— € Kursgebühr

Die Kunst zu kämpfen

Tagesworkshop für Männer, auch Väter und Söhne.

Männer jeden Alters sind eingeladen zu einer neuen Erfahrung mit der Kunst des Kämpfens.
Wir nutzen das seit Jahrhunderten überlieferte Stockfechten, um Neues über uns, mögliche Konfliktmuster, unsere Energie, unsere Fähigkeiten, unsere Motive und Werte zu erfahren. In einfachen, hochwirksamen Übungen mit dem Stock und dem Partner als Gegenüber reflektieren wir die Bedeutung und Kraft innerer Haltung und Körperlichkeit.
Die Arbeit mit dem Stock erweitert die Wahrnehmung und fördert Vertrauen und Mut im Umgang mit neuen Bedingungen. Sie schafft als ganzheitliche Körpererfahrung neue neuronale Vernetzungen, mit denen der Transfer der Erfahrungen in alltägliche Situationen gelingen kann.
Mit bewährtem Wissen und Taktiken der japanischen Samurai gewinnen wir an Gelassenheit und entdecken, wie das Loslassen in Stress-momenten unsere Präsenz und Wirkung stärken kann. Nebenwirkungen sind Stärkung der Intention, Beweglichkeit und Vertrauen im Umgang mit Neuem.
Fragen und Themen der Teilnehmer finden an diesem Tag Raum in den Übungen. Beim Üben darf es laut sein und wieder leise werden, kraftvoll mit Gefühl und dann wieder besinnlich und lustig. Lassen Sie sich überraschen!

Hinweis: Bitte Schuhwerk für drinnen und draußen mitbringen.

Samstag, 12. Oktober 2019, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kosten: 72,— € Kursgebühr

Leitung:Thomas Egner, Familienvater, Führungskraft, zertifizierter Trainer für PrEssenz®, Lehrer für japanische Kampfkunst

Unsere Highlights

Familienbibeltage

„Mit Jesus zu Gott finden“

MI 19.06.19, 18:00 Uhr – SO 23.06.19, 13:00 Uhr

Lieber mit dem alten Partner was Neues, als mit einem Neuen wieder das Alte

Drei Abende zum Thema Partnerschaft heute

DI 25.06.19, 19:30 Uhr

Seniorentanz des BVST e.V. – Ausbildung zur/zum Tanzleiterin/Tanzleiter

MI 26.06.19, 17:00 Uhr – SO 30.06.19, 13:00 Uhr

Nächste Veranstaltungen

"Hilfe - ich gehe in den Ruhestand"

DI 04.06.19, 19:00 – 21:00 Uhr

Großeltern und Enkel – ein starkes Team

„Gut, dass wir einander haben!“

MO 10.06.19, 14:30 Uhr – FR 14.06.19, 13:00 Uhr

Ignatianische Einzelexerzitien

„Wo bist du?“

SO 16.06.19, 18:00 Uhr – SO 23.06.19, 13:00 Uhr

Leider schon ausgebucht