keb Hohenlohe Landpastoral Kloster Schöntal

Vergeben können

FR 11.11.22, 18:00 Uhr – SO 13.11.22, 13:00 Uhr

Bildungshaus Kloster Schöntal

Kursnummer: 22134

Das Leben selbst fordert uns dazu auf in unzähligen Momenten des Abschieds oder Neubeginns, das Loslassen und Vergeben einzuüben. Wir erleben im Alltag wie schwer es ist, Beziehungen, Verantwortungsbereiche, Gewohnheiten und Überzeugungen loslassen zu können, damit Raum für Neues werden kann.
Manche Menschen halten fest an Unversöhntem, an Groll oder an überhöhten Ansprüchen an sich selbst. Sich aussöhnen mit dem was uns belastet oder gescheitert ist, tut gut.
In diesem Seminar werden wir dem nachspüren, wovon wir uns verabschieden sollten, was wir sein lassen wollen, um ein erfülltes Leben im Hier und Jetzt zu gestalten.
Das Seminar gibt konkrete Hilfestellungen. Es zeigt u.a. die Unterschiede von Verzeihen, Vergeben und Versöhnen auf. Kreative Elemente sind aus der Biografie- und Gestaltarbeit, aus der Poesietherapie, Wahrnehmungsübungen und ressourcenorientierte Fragestellung.

Leitung
Mechthild Messer, MA, Referentin Biografiearbeit, Gestaltpädagogin (IGB), Vergebungstrainerin (Dr. Konrad Stauss)

Kosten
Kurspauschale: 97,00 €
Übernachtung im Einzelzimmer, inkl. Verpflegung: 160,00 €
Übernachtung im Doppelzimmer, inkl. Verpflegung: 130,00 €
ohne Übernachtung: 93,00 €

Anmelden