keb Hohenlohe Landpastoral Kloster Schöntal

Lieber mit dem alten Partner was Neues, als mit einem Neuen wieder das Alte

Ein Paarseminar in drei Abenden

Wir alle suchen einen Menschen, der uns zuverlässig emotionale Verbundenheit geben kann. Dennoch entstehen in Beziehungen immer wieder Zurückweisungen, Enttäuschungen und Bindungsverletzungen. Je größer die Bindungsunsicherheit ist, deso mehr gerät die Beziehung in die Schieflage.
Der Ansatz der emotionsfokussierten Therapie, EFT, ermöglicht es Paaren, Beziehungsängste zu erkennen, durchzuarbeiten und funktionale, sichere Beziehungsmuster herzustellen.
Paare lernen wiederkehrende Muster in Auseinandersetzungen auf dem Hintergrund der Geschichte von Bindungserfahrungen, bzw. der Verletzung von Bindungsbedürfnissen, zu verstehen, anzuerkennen und aufzulösen.

Ein Seminar, das Ihnen hilft,
• Ihre Beziehung auf neue Art zu verstehen
• Festgefahrene Muster und Teufelskreise zu durchbrechen
• Eigene Emotionen besser zu verstehen
• Mehr über die innere Welt Ihres Gegenübers zu erfahren
• Einsamkeit innerhalb der Beziehung zu überwinden
• Beziehungsverletzungen zu heilen
• Die emotionale, körperliche und sexuelle Verbindung zu vertiefen.

Organisatorisches

Termin:
Dienstag, 25. Juni 2019. 19:30 – 21 Uhr
Dienstag, 2. Juli 2019, 19:30 – 21 Uhr
Dienstag, 21. Juli 2019. 19:30 – 21 Uhr

Leitung:
Angelika Pannen-Burchartz
Dipl. Sozial-Pädagogin, systemische Therapeutin, Supervisorin