keb Hohenlohe Landpastoral Kloster Schöntal

Vortrag Spiritueller Missbrauch

Online-Vortrag auf Zoom

FR 26.03.21, 19:00 – 21:00 Uhr

Bildungshaus Kloster Schöntal

Kursnummer: 21164

Was ist unter geistlichem oder spirituellem Missbrauch zu verstehen? Menschen, die geistlichen Rat suchen, werden durch Manipulation, Abhängigkeit oder Kontrolle um ihre Selbstbestimmung in Fragen der Weltdeutung und Sinnfindung gebracht. Dieses Phänomen war bisher in Sekten oder aus Freikirchen bekannt. Dass ähnliche Praktiken auch in der katholischen Kirche vorkommen, gilt bisher entweder als Tabuthema oder wird toleriert.
Im Vortrag werden die unterschiedlichen Facetten des Phänomens manipulativer Seelenführung im Bereich der katholischen Kirche analysiert, gestützt durch eine Vielzahl realer Fallbeispiele. Dabei kommen auch die tieferen Ursachen für diese Art des Missbrauchs zur Sprache. So wird deutlich: Es handelt sich nicht nur um tragische Einzelfälle. Vielmehr hat der spirituelle Missbrauch in der katholischen Kirche eine systemische Dimension.

nach der Anmeldung senden wir Ihnen den Link zum Zoom-Meeting zu.

Leitung
Dr. Doris Reisinger

Kosten
Kurspauschale: 15,00 €

Anmelden