keb Hohenlohe Landpastoral Kloster Schöntal

Weiterbildung Gedächtnistraining – ohne Stift und Papier

SA 14.11.20, 10:00 Uhr – SO 15.11.20, 13:00 Uhr

Bildungshaus Kloster Schöntal

Kursnummer: 20127

Viele Gedächtnistrainer*innen sehen sich der Herausforderung ausgesetzt, dass sich ungeübte Teilnehmer, die erste Erfahrungen mit Gedächtnistraining machen, als auch geübte Teilnehmer, die bereits regelmäßig trainieren oder auch Teilnehmer mit beginnender Demenz als Gruppe zusammenfinden.
Dabei die geistige Aktivierung aller Teilnherm gerecht zu werden ist nicht immer einfach und der Einsatz von schriftlichen Übungen kann einzelne Teilnehmer*innen, statt zu fordern, schnell überfordern.
Diese Fortbildung bietet abwechslungsreiche Übungen zu den unterschiedlichen Trianingszielen des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings ohne Stift und Papier mit unterschiedlichen Zielgruppen.
Inhalt:
- Wie passe ich GT-Übungen den unterschiedlichen Zielgruppen an?
- Geeignete Übungen sowie Spiele ohne Stift und Papier zu verschiedenen Trainingszielen für die Arbeit in Gedächtnistrainingsgruppen.
- Einbeziehung der Sinne im GGT
- Bewegungsübungen- und spiele für Koordination, Konzentration und Geschicklichkeit
- Ideen- und Erfahrungsaustausch.
Zielgruppe:
Kursleiter*innen für Ganzheitliches Gedächtnistraining zur Lizenzverlägerung, ehren- und hautpamtlich Tätige in der Seniorenarbeit (z.B. Alltagbegleiter*innen, Betreuungsassistenten*innen).

Leitung
Sabine Kelkel, zertifizierte Gedächtnistrainerin und Ausbildungsreferentin BVGT e.V.

Kosten
Kurspauschale: 89,00 €
Übernachtung im Einzelzimmer, inkl. Verpflegung: 100,00 €
Übernachtung im Doppelzimmer, inkl. Verpflegung: 90,00 €
ohne Übernachtung: 86,00 €

Anmelden