Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
 
§ 1. Anmeldung
1.1. Anmeldungen, Vertragsverhältnis
Bei allen Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Die Anmeldung gilt als verbindlich, sobald sie bei uns in schriftlicher, elektronischer oder mündlicher Form bei uns eingegangen ist. Damit entsteht ein Vertragsverhältnis. Dies gilt auch für Anmeldungen, die Sie für weitere Personen tätigen. Die Plätze werden nach der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Wenn ein Kurs belegt ist, nehmen wir Sie unverbindlich auf die Warteliste. Sollte ein Platz frei werden, erhalten Sie Nachricht.

1.2. Stornogebühren bei Auflösung des Vertragsverhältnisses
Tritt ein/e Teilnehmer/in vom Vertrag zurück, werden ihm/ihr folgende Stornogebühren berechnet:
1. bei Gesamtkosten unter 60,- €: bis 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn 15,- €, innerhalb von 4 Tagen vor Veranstaltungsbeginn 30,- €,  
2. bei Gesamtkosten über 60,- €: bis 4 Tage vor Veranstaltungsbeginn 20 % der Gesamtkosten, danach 50 %,
3. Bei Nichterscheinen oder Absage am Tag des Veranstaltungsbeginns 100% der Gesamtkosten.
Bei Reisen gelten die bei der jeweiligen Reise veröffentlichten Reisebedingungen.

1.3. Informationsschreiben
Sie erhalten ein Informationsschreiben, sobald der Kurs voll belegt ist bzw. ca. 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn. Dieses Schreiben enthält alle Informationen zum Ablauf des Kurses sowie eine Teilnehmerliste.

1.4. Bezahlung
Die Teilnahmegebühren werden nach Ablauf des Kurses per Bankeinzugsermächtigung eingezogen. Ein entsprechendes Formular erhalten Sie mit dem Informationsschreiben. Die Einzugsermächtigung kann jederzeit widerrufen werden. Die Gläubiger-ID der Kath. Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V. lautet: DE39ZZZ00000252146.

1.5. Übernachtung/Verpflegung:
Eine Veranstaltungsteilnahme ohne Übernachtung ist möglich. Vollverpflegung ist bei jedem Kurs inklusive. Es gibt täglich ein nichtvegetarisches und ein vegetarisches Menü zur Auswahl. Bei Absage einzelner Mahlzeiten werden diese nicht aus dem Preis herausgerechnet. Wenn Sie körperlich beeinträchtigt und daher auf einen Aufzug angewiesen sind, ein entsprechend ausgestattetes Zimmer brauchen oder während Ihres Aufenthalts sonstige Hilfe bzw. Hilfsmittel benötigen, teilen Sie uns dies bitte bei der Anmeldung unbedingt mit.

1.6. Voranreise
Soweit es freie Betten im Haus gibt, ist es auch möglich, früher anzureisen oder auch eine bzw. mehrere Übernachtung/en an die Veranstaltung anzuschließen. Nehmen Sie diesbezüglich Kontakt mit uns auf. Die Mehrkosten werden entsprechend berechnet.

1.7. Kursabsage
Sollten sich nicht genügend Teilnehmer-/innen anmelden behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen.

§ 2.  Haftung
2.1. Schadensersatzausschluss
Schadensersatzansprüche des/der Teilnehmers/Teilnehmerin gegen die Katholische Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V. - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind ausgeschlossen, es sei denn, die Kath. Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V. hat den Schaden durch vorsätzliche oder grob fahrlässige Verhaltensweise verursacht.

2.2. Schadensersatzausschluss für gesetzliche Schadensersatzansprüche:

Der Schadensersatzausschluss gilt entsprechend auch für gesetzliche Schadensersatzansprüche sowie für solche aus der Anbahnung von Vertragsverhältnissen.

2.3. Haftungsausschluss für mitgebrachte Gegenstände:
Die Haftung der Kath. Erwachsenenbildung für Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände des/der Teilnehmers/Teilnehmerin ist ausgeschlossen, soweit die Verletzungshandlungen nicht von Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen der
Kath. Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V. begangen wurden. Bei Kursen mit mehreren Kooperationspartnern gelten die Geschäftsbedingungen des Hauptveranstalters.

§ 3. Adressverwaltung/Datenschutz
Die Katholische Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V. trägt den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen Rechnung.
Sobald Sie sich angemeldet haben, nehmen wir Ihre Adresse in die Teilnehmerliste auf, die wir an alle Kursteilnehmer/innen versenden. Wenn Sie aus Datenschutzgründen auf der Liste nicht genannt werden wollen, vermerken Sie dies bitte bei der Anmeldung. Dann setzen wir für Sie auf der Liste einen Platzhalter.
Außerdem wird Ihre Adresse in unserer Adressdatei gespeichert. Dadurch erhalten Sie automatisch halbjährlich kostenlos unser Kursprogramm zugesandt. Wer dies nicht möchte, kann sich aus der Adressdatei streichen lassen.
Die Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Die Angaben werden für innerbetriebliche Zwecke der Kath. Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V. verwendet. Die Angaben zum Alter bei Kindern dienen ausschließlich statistischen Zwecken und der besseren Planung des Programms.
Schadensersatzansprüche von Teilnehmern/Teilnehmerinnen bei Verletzung datenschutzrechtlicher Bestimmungen durch die Kath. Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V. sind im gesetzlich zulässigen Umfang ausgeschlossen.
Die Kath. Erwachsenenbildung Hohenlohekreis e.V. haftet nicht für Datenbekanntgaben infolge von Kundmachungen solcher Personen, die nicht als Organe oder Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen der Kath. Erwachsenenbildung im Rechtssinne gelten.

§ 4. Schlussbestimmungen
Mit der Bekanntgabe dieser Geschäftsbedingungen verlieren alle früheren ihre Gültigkeit. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung des Leiters. Die Ungültigkeit eines Teils der Bedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Unsere Mitarbeiterinnen beraten Sie gerne über die Kurse oder nehmen Ihre telefonische Anmeldung entgegen:

Anmeldebüro
Tel: 07943-894 335
Fax: 07943-894 200
Bürozeiten:
Mo bis Fr von 8.30 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr

E-Mail schreiben

Impressionen:

alle Bilder